Elon Musk: Dogecoin ist besser für Transaktionen als Bitcoin

Di 14 Dez 2021 ▪ 11h00 ▪ 3 Minuten Lesezeit - von Rudy Bauer

Generaldirektor von Tesla und SpaceX Elon Musk hält Bitcoin für ein gutes Mittel, um Werte zu erhalten, stellt jedoch fest, dass Dogecoin für Transaktionen besser geeignet ist. Das teilte der Geschäftsmann in einem Interview mit dem Time-Magazin mit. 

Elon Musk über die Vorteile von Kryptowährungen 

Das Time-Magazin hat Elon Musk zur Person des Jahres gekürt. Die Ausgabe glaubt, dass der Geschäftsmann Einfluss auf das Leben auf der Erde und möglicherweise darüber hinaus habe. In einem Interview diskutierte der Milliardär über die Vor- und Nachteile von Kryptowährungen. Er äußerte die Meinung, Bitcoin sei kein vollständiger Ersatz für normales Geld. Das Transaktionsvolumen mit der ersten Kryptowährung ist nicht so groß, und Benutzer müssen hohe Gebühren für Transaktionen mit Bitcoin bezahlen. 

Musk stellte fest, dass BTC und andere Krypto-Assets viele Vorteile gegenüber Fiat-Währungen haben, deren Wert von Regierungen „geschwächt“ wird. Die „Verwässerung der Geldmenge“ führe zu einer Abwertung der jahrelangen Ersparnisse von Menschen. Daher betrachten immer mehr Investoren Bitcoin als ein sicheres Mittel zum Sparen, indem sie es zum Zwecke der langfristigen Speicherung und nicht zum Verkauf oder zur Durchführung von Zahlungen investieren. 

Laut dem Generaldirektor von Tesla, die Dogecoin habe jedoch einen Vorteil gegenüber Bitcoin und eignet sich besser für Transaktionen, obwohl sie als Scherzkryptowährung erstellt wurde. 

„Die Dogecoin-Kryptowährung unterliegt der Inflation, da es keine strenge Begrenzung für die Anzahl der Münzen gibt. Aber es ist eine inflationäre Zahl – eine feste Zahl, kein Prozentsatz. Das bedeutet, dass die Zinsinflation von DOGE im Laufe der Zeit sinken wird. Und das ist eigentlich eine gute Sache, weil die Leute daran interessiert sind, DOGE auszugeben, anstatt sie zu horten“, bemerkte Musk.

Musk ist ein Dogecoin-Fan 

Im Oktober schrieb Elon Musk auf Twitter, dass viele Tesla- und SpaceX-Mitarbeiter DOGE besitzen, ohne selbst Finanzexperten zu sein. Musk beschloss, diese Kryptowährung zu unterstützen, da sie populär wurde.

Dann, inmitten der Kommentare des Milliardärs, stieg der DOGE-Kurs auf 0,2832 US-Dollar. Jetzt haben Musks Tweets keine so überwältigende Wirkung mehr auf Dogecoin wie im Mai. Im Frühjahr nannte der Generaldirektor von Tesla DOGE eine vielversprechende Kryptowährung, und der Kurs der Münze sprang auf 0,54 US-Dollar.

In diesem Jahr wurde Tesla zu einem Unternehmen mit einem Umsatz von einer Billion Dollar und Musk’s Eigenkapital überstieg 300 Milliarden US-Dollar, was ihm den Status des reichsten Mannes der Welt einbrachte.

A
A
Rudy Bauer

Mit Kryptowährungen arbeite ich schon seit über vier Jahren. Ich studiere, investiere, kaufe und verkaufe. Aber am wichtigsten ist, dass ich über Kryptowährungen lese und schreibe, und das teile ich mit euch gern.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten, Gedanken und Meinungen gehören ausschließlich den Verfassern und sollen nicht als Investitionsberatung verstanden werden. Führen Sie Ihre eigenen Recherchen durch, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen.

Kurs und Indizes

BITCOIN (BTCUSD) 35.824,09 $ 2.09%
ETHEREUM (ETHUSD) Ξ 2.492,80 $ 3.35%
DEFI (DEFIPERP) 6.640,00 $ 5.07%
MARKETS (ACWI) 99,52 $ -1.7%
GOLD (XAUUSD) 1.834,33 $ -0.25%
TECH (NDX) 14.438,40 $ -2.75%
CURRENCIES (EURUSD) 1,13 $ 0.29%
CURRENCIES (EURGBP) 0,836850 £ 0.62%
CRUDEOIL (USOIL) 84,76 $ 0.37%
IMM. US (REIT) 2.695,42 $ -0.27%
Prozentsatz zeigt den Trend über 24 Stunden an Kryptowährungen risikofrei kaufen
Newsletter

Erhalten Sie die neuesten und besten Kryptonachrichten direkt in Ihren Posteingang