Gemini trifft Vereinbarung über den Handel mit Kryptowährungen in Kolumbien

Di 07 Dez 2021 ▪ 13h28 ▪ 2 Minuten Lesezeit - von Rudy Bauer

Die US-amerikanische Kryptowährungsbörse Gemini hat ein Partnerschaftsabkommen mit Kolumbiens größter Bank, Bancolombia, geschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung beabsichtigt das Unternehmen den Kolumbianern den Handel mit Kryptowährungen anzubieten. Das von der Regierung geförderte Pilotprogramm wird die Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und Bitcoin Cash (BCH) umfassen. Das Angebot soll den Nutzern ab Dezember zur Verfügung stehen.

Ab dem 14. Dezember ermögliche Gemini einer Testgruppe von Bancolombia-Nutzern den Handel mit Bitcoin, Ether, Litecoin und Bitcoin Cash über On- und Off-Ramps. Dies gab Cynthia del Pozo Garcia, Direktorin für Strategie und Unternehmensentwicklung bei Gemini, am Montag, dem 6. Dezember, bekannt. Es ist jeweils noch nicht bekannt, ob die Nutzer die Kryptowährung direkt von ihren Konten abheben werden können.

Kryptowährungen erobern Lateinamerika

Die Partnerschaft zwischen Gemini und Bancolombia ist Teil eines jährlichen Pilotprogramms, das von der Regierung gefördert wird und zur Erprobung von Bankdienstleistungen für Krypto-Plattformen dienen soll.

Solche Zusammenarbeit sei „ein wichtiger Schritt zum strategischen Ausbau der Präsenz von Gemini in Lateinamerika“, teilte Gemini in der Erklärung über die Partnerschaft mit. Seit El Salvador am 7. September BTC als offizielles Zahlungsmittel eingeführt hat, bewegt sich Lateinamerika schnell auf die Einführung von Kryptowährungen zu.

Im Januar gab die kolumbianische Finanzaufsichtsbehörde (SFC) bekannt, dass sie neun Kryptobörsen (von 14 Bewerbern) zur Teilnahme ausgewählt hat, darunter Gemini, Binance und die mexikanische Börse Bitso.

Mittlerweile ist Gemini in mehr als 60 Ländern tätig, darunter Argentinien, Brasilien, Chile, El Salvador, Panama, Peru und Uruguay in Lateinamerika.

Bancolombia ist eine Geschäftsbank im Besitz der Holdinggesellschaft Grupo Bancolombia, die in Kolumbien, Panama, Guatemala und El Salvador Tätigkeit ausübt und 17,8 Millionen Kunden betreut, nach Angaben des Berichts aus dem Jahr 2020. Laut The Banker ist Bancolombia von den Aktiva und dem Kernkapital her die größte Bank in Kolumbien.

A
A
Rudy Bauer

Mit Kryptowährungen arbeite ich schon seit über vier Jahren. Ich studiere, investiere, kaufe und verkaufe. Aber am wichtigsten ist, dass ich über Kryptowährungen lese und schreibe, und das teile ich mit euch gern.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten, Gedanken und Meinungen gehören ausschließlich den Verfassern und sollen nicht als Investitionsberatung verstanden werden. Führen Sie Ihre eigenen Recherchen durch, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen.

Kurs und Indizes

BITCOIN (BTCUSD) 37.278,64 $ 0.82%
ETHEREUM (ETHUSD) Ξ 2.458,29 $ -0.06%
DEFI (DEFIPERP) 6.477,40 $ 0.26%
MARKETS (ACWI) 98,36 $ -1.01%
GOLD (XAUUSD) 1.846,69 $ -0.04%
TECH (NDX) 14.149,12 $ -2.48%
CURRENCIES (EURUSD) 1,13 $ -0.07%
CURRENCIES (EURGBP) 0,836540 £ -0.01%
CRUDEOIL (USOIL) 85,50 $ 0.39%
IMM. US (REIT) 2.693,81 $ -0.2%
Prozentsatz zeigt den Trend über 24 Stunden an Kryptowährungen risikofrei kaufen
Newsletter

Erhalten Sie die neuesten und besten Kryptonachrichten direkt in Ihren Posteingang