A
A

El Salvador feiert noch immer die Einführung von Bitcoin (BTC)

Do 25 Nov 2021 ▪ 14h31 ▪ 3 Minuten Lesezeit - von Katharina Haas

El Salvador feierte am vergangenen Wochenende, dem 20. und 21. November, die „Bitcoin (BTC)-Woche“. Der Präsident des Landes, Nayib Bukele, betrat unter dem Jubel seiner Fans die Bühne der Veranstaltung. Der 40-jährige Bukele mit der für ihn typisch nach hinten gedrehten Baseball-Mütze bezeichnete sich selbst als „Retter“, als er Pläne für den Bau von „Bitcoin-City“ am Fuße des Vulkans Conchagua mit Blick auf den Pazifischen Ozean vorstellte.

„Finanziert durch Bitcoin-gesicherte Anleihen und angetrieben durch geothermische Energie, würde die Stadt eine Steuerfreieoase bieten. Investieren Sie hier und verdienen Sie so viel Geld, wie Sie wollen“, sagte er der jubelnden Menge.

Die Unterstützer begrüßten Bukeles Pläne für die Schaffung von Arbeitsplätzen, finanzielle Integration und ausländische Investitionen in einem der ärmsten Länder der westlichen Hemisphäre.

Auf der Riesenleinwand erschien „Feel the Bit“, bevor Bukele, der sich auf Twitter als „CEO von El Salvador“ bezeichnet, die Bühne betrat.

Einige Menschen äußerten sich jedoch empört über die vornehme Veranstaltung in einem Land, das von Ungleichheit, Gewalt und schlechten staatlichen Dienstleistungen geplagt wird.

„Dieses Video macht mich gleichzeitig ekelhaft, wütend und traurig“, – schrieben Twitter-Nutzer.

Was unternimmt die Regierung?

Die salvadorianische Regierung hat beschlossen, in Kooperation mit Blockstream eine „Vulkananleihe“ im Wert von 1 Milliarde US-Dollar auszugeben. Die Finanzmärkte haben jedoch zurückhaltend auf die Nachricht reagiert.

Graham Stock, leitender unabhängiger Analyst bei Blue Bat Asset Management, ist der Meinung, dass die Finanzierung der Regierung durch Bitcoin El Salvador daran hindern könnte, eine nachhaltige Ausgabenpolitik zu betreiben. Er glaubt, dass das Land wahrscheinlich die Unterstützung des Internationalen Währungsfonds benötigen wird, so channelnewsasia.com.

„Der Aufbau einer Wirtschaft, die auf dem Krypto-Mining und der Ansiedlung von Krypto-Geschäften basiert, ist gelinde gesagt eine unerprobte Strategie“, sagte er und fügte hinzu, dass Bukele keine anderen Pläne zu haben scheint.

Auch internationale Krypto-Evangelisten wurden auf der Bitcoin-Woche gesichtet. Während Merch-Anbieter T-Shirts mit dem Aufdruck „Jesus liebt Bitcoin“ verkauften, diskutierten führende Kryptowährungsexperten und salvadorianische Priester mit der Menge.

Die Verhandlungen mit dem IWF über ein Darlehen in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar sind ins Stocken geraten. Der Fonds befürchtet einen Mangel an Transparenz und Volatilität bei den Kryptowährungspreisen sowie eine Abkehr von der Demokratie, wenn die Macht von Bukele zunimmt. Viele in der Kryptowährungsgemeinschaft sind jedoch optimistisch und argumentieren, dass die Anleihe die starke Nachfrage im Einzelhandel nutzen wird.

Recevez un condensé de l’actualité dans le monde des cryptomonnaies en vous abonnant à notre nouveau service de newsletter quotidienne et hebdomadaire pour ne rien manquer de l’essentiel Cointribune !

A
A
Katharina Haas avatar
Katharina Haas

Als ich 2017 meine Tätigkeit in der Kryptosphere anfing, wussten 95% der Leute fast nichts davon. Ehrlich gesagt hat sich seitdem nicht viel geändert. Allerdings scheint es Licht am Ende des Tunnels zu geben. Und ich bin gerne dabei.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten, Gedanken und Meinungen gehören ausschließlich den Verfassern und sollen nicht als Investitionsberatung verstanden werden. Führen Sie Ihre eigenen Recherchen durch, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen.

Ne manquez aucune actu et abonnez-vous à Cointribune sur Google Actualités !