A
A

El Salvador plant die Ausgabe von Bitcoin(BTC)-Anleihen

Mi 05 Jan 2022 ▪ 18h00 ▪ 3 Minuten Lesezeit - von Rudy Bauer

Die Regierung von El Salvador plant rund 20 Gesetzesentwürfe an den Kongress schicken, um mit der Ausgabe von Bitcoin(BTC)-Anleihen zu beginnen.

El Salvador kommt der Ausgabe seiner Bitcoin-Anleihen näher. Am Dienstag sagte der Finanzminister des Landes, Alejandro Zelaya, in einem Interview mit lokalen Medien, dass die Regierung dem Kongress etwa 20 Gesetzesentwürfe schicken würde, um mit dem Prozess zu beginnen. Er erklärte, dass die Gesetzesentwürfe „jedem, der Bitcoin-Anleihen kauft, eine rechtliche Struktur und Rechtssicherheit verschaffen“ würden.

Zwecke der Ausgabe der Bitcoin-Anleihen

Die Idee ist, dass dieses Jahr Anleihen im Wert von einer Milliarde Dollar ausgegeben werden, wobei die Hälfte in Bitcoin umgewandelt und die andere Hälfte für die Infrastruktur und das Bitcoin-Mining verwendet wird. Die Regierung hofft, dass die Emission zum Aufbau einer Bitcoin-City beitragen wird – einer steuerfreien Enklave für Bitcoin-Befürworter im Osten des Landes, die mit geothermischer Energie von nahegelegenen Vulkanen betrieben wird.

„Wir sind das erste Land, das eine Bitcoin-Anleihe ausgibt. Und weil wir das erste Land sind, das dies tut, müssen wir es regulieren“, sagte Zelaya und fügte hinzu, dass die Regierung die entsprechenden Gesetze für die Ausgabe der Anleihen ausarbeite.

Letztes Jahr wurde El Salvador das erste Land der Welt, das Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel einführte. Unternehmen müssen nun Bitcoin akzeptieren, wenn sie über die technischen Mittel verfügen (viele haben sie immer noch nicht). Der Schritt wurde von der Bitcoin-Community gelobt, aber von der Weltbank, dem IWF und globalen Ratingagenturen kritisiert. Außerdem protestierten Einwohner El Salvadors mehrmals gegen das Bitcoin-Gesetz.

Der Bitcoin-begeisterte Präsident des Landes Nayib Bukele kündigt ständig kryptobezogene Projekte an, und die Bitcoin-Anleihen und die Bitcoin City sind die neuesten davon. 

Die Bitcoin-Anleihen El Salvadors werden von Blockstream ausgegeben, einem Bitcoin-Infrastrukturunternehmen, das dem Lightning Network (einer Second-Layer-Lösung, die Bitcoin-Transaktionen schneller und billiger macht) bei der Expansion im Land hilft.

Das kleine mittelamerikanische Land scheint auf den ersten Blick nicht der attraktivste Ort für Auslandsinvestitionen zu sein: Seine Anleihen waren laut Bloomberg im vergangenen Jahr die schlechtesten der Welt. Mal sehen, ob die Bitcoin-Anleihen die Situation verbessern können.

Recevez un condensé de l’actualité dans le monde des cryptomonnaies en vous abonnant à notre nouveau service de newsletter quotidienne et hebdomadaire pour ne rien manquer de l’essentiel Cointribune !

A
A
Rudy Bauer avatar
Rudy Bauer

Mit Kryptowährungen arbeite ich schon seit über vier Jahren. Ich studiere, investiere, kaufe und verkaufe. Aber am wichtigsten ist, dass ich über Kryptowährungen lese und schreibe, und das teile ich mit euch gern.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten, Gedanken und Meinungen gehören ausschließlich den Verfassern und sollen nicht als Investitionsberatung verstanden werden. Führen Sie Ihre eigenen Recherchen durch, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen.

Ne manquez aucune actu et abonnez-vous à Cointribune sur Google Actualités !