SHIB-Burn: mehr als 10 Mio. Shiba Inu-Token wurden in einem Tag verbrannt

Mo 03 Jan 2022 ▪ 14h00 ▪ 3 Minuten Lesezeit - von Rudy Bauer

Das Projekt Shiba Inu beschleunigte den Coin-Burn-Prozess. Laut ShibBurn, das die Verbrennung von SHIB verfolgt, wurde in den letzten 24 Stunden über 10 Millionen Coins an die Dud-Wallet geschickt. In nur einem Monat wurden auf diese Weise fast 2 Milliarden Token vernichtet.

SHIB Mass Burn und dessen Zweck

Durch das Verbrennen von Coins nehmen Entwickler diese aus dem Umlauf, und folglich werden die verbleibenden Coins wertvoller. Dies schafft künstlich eine Knappheit, die dazu beiträgt, Münzen vor Wertverlust zu schützen sowie langfristige Inhaber zu belohnen.

Unmittelbar nach der Ausgabe schickten die Entwickler von Shiba Inu etwa 500 Billionen Token an den Ethereum-Erfinder Vitalik Buterin. Weitere 500 Billionen Coins wurden im UniSwap-Protokoll gesperrt. Im Umlauf verbleiben jedoch immer noch zu viele Token, deshalb wird der Preis vom Verbrennen nicht stark beeinflußt, obwohl das Projekt bereits mehr als 41 % der Gesamtemissionen vernichtet hat.

Das Shiba-Inu-Projekt begann Mitte Dezember 2021 massiv Token zu verbrennen. Auf einer Party, die Steven Cooper von Bigger Entertainment am 26. Dezember 2021 veranstaltete, verbrannten die Entwickler 239 Millionen SHIB-Token. Damals stieg der Preis des Meme-Tokens schnell, aber nur für kurze Zeit.

Laut Etherscan wurden in den letzten dreißig Tagen etwa 2 Billionen SHIB verbrannt. Allerdings bewegt sich der Token seit dem 28. Oktober 2021 weiter in einem Abwärtstrend – an diesem Tag verzeichnete der Token sein Allzeithoch bei 0,00008616 US-Dollar. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels wird der Token für 0,00000997 US-Dollar gehandelt. Im Tagesverlauf fiel der Preis um 0,3 % und um 12 % im Wochenverlauf.

Noch ein langer Weg bis DOGE

Der Shiba Inu Token hat noch einen langen Weg vor sich, bis er seinen Vorgänger Dogecoin einholt. Derzeit sind über 132 Milliarden DOGE-Token im Umlauf. Der Gründer von SHIB, Ryoshi, deutete an, das Verbrennen von Token sei Teil eines Plans für Metaverse-Erstellung.

Analysten glauben, dass die Schaffung vom Metaverse die Verwendungsmöglichkeiten sowie den Preis von Shiba Inu erhöhen könnte.

Am 29. Dezember hat das Shiba Inu-Team eine Veranstaltung organisiert, bei der sie über ihre Pläne für 2022 sprachen. Dafür wurde auf Twitter ein spezieller Audioraum geschaffen. Das Team gab bekannt, dass sie vorhaben, einen BONE-Token zu erstellen, der als Goverance-Token von Shibarium verwendet werde. Dieses lang erwartete Projekt zielt auf die Minderung der Gasgebühren im Ethereum-Netzwerk.

A
A
Rudy Bauer

Mit Kryptowährungen arbeite ich schon seit über vier Jahren. Ich studiere, investiere, kaufe und verkaufe. Aber am wichtigsten ist, dass ich über Kryptowährungen lese und schreibe, und das teile ich mit euch gern.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten, Gedanken und Meinungen gehören ausschließlich den Verfassern und sollen nicht als Investitionsberatung verstanden werden. Führen Sie Ihre eigenen Recherchen durch, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen.

Kurs und Indizes

BITCOIN (BTCUSD) 42.120,81 $ -0.32%
ETHEREUM (ETHUSD) Ξ 3.189,35 $ -0.68%
DEFI (DEFIPERP) 9.049,10 $ -0.2%
MARKETS (ACWI) 105,86 $ 0.61%
GOLD (XAUUSD) 1.817,26 $ -0.09%
TECH (NDX) 15.905,10 $ 0.38%
CURRENCIES (EURUSD) 1,14 $ -0.05%
CURRENCIES (EURGBP) 0,835920 £ 0.07%
CRUDEOIL (USOIL) 84,92 $ 0.76%
IMM. US (REIT) 2.800,25 $ -0.94%
Prozentsatz zeigt den Trend über 24 Stunden an Kryptowährungen risikofrei kaufen
Newsletter

Erhalten Sie die neuesten und besten Kryptonachrichten direkt in Ihren Posteingang