Thailand erlaubt die Verwendung von Kryptowährungen als Zahlungsmittel

So 12 Dez 2021 ▪ 13h00 ▪ 3 Minuten Lesezeit - von Rudy Bauer

Vertreter der Bank von Thailand erklärten, die Verwendung von Kryptowährungen sei als Zahlungsmittel nicht verboten. Sie fügten jedoch hinzu, Benutzer müssen alle Risiken in Kauf nehmen und insbesondere Preisschwankungen.

Die Verwendung von Kryptowährungen zur Bezahlung von Waren und Dienstleistungen ist in Thailand nicht illegal. Sakkapop Panyanukul, der Senior Director der Wirtschafts- und Politikabteilung der „Bank of Thailand“ (BOT), erläuterte diese Woche die Position des zentralen Finanzinstituts zu Kryptowährungen.

Die Bank von Thailand diskutiere derzeit mit der thailändischen Securities and Exchange Commission (SEC), den zuständigen Agenturen und Interesengruppen über Möglichkeiten zur Regulierung von Kryptowährungen. Die Bank bemühe sich um die Begrenzung der Risiken, die mit der Verwendung von Kryptowährung verbunden sind, so Sakkapop Panyanukul.

Angesichts der Tatsache, dass einige Leute bereits Kryptowährungen verwenden, um Waren und Dienstleistungen in Thailand zu bezahlen, betonte der Direktor: “Es ist im Rahmen des Gesetzes…, aber Benutzer müssen in der Lage sein, Risiken einzugehen.“

Verwendung von Kryptowährungen – Tauschhandel

Zentralbank von Thailand betont, die Verwendung von Kryptowährungen als Tauschmittel sei ein Barter-Handel zwischen dem Besitzer des digitalen Assets und Anbieter von Waren und Dienstleistungen, bei denen der Zahler und der Empfänger gegenseitig alle Risiken akzeptieren.

Ein anderer führender Experte der Bank von Thailand, Chayawadee Chai-anant, erklärte, viele Zentralbanken auf der ganzen Welt seien besorgt, dass Kryptowährungen die finanzielle Stabilität gefährden.

Unterdessen sagte die thailändische Zentralbank am Dienstag, sie empfehle Geschäftsbanken aufgrund der Risiken, die mit einer hohen Preisvolatilität verbunden sind, nicht, direkt am Handel mit Krypto-Assets teilzunehmen. Chai-anant sagte auf einer Pressekonferenz: “Wir wollen nicht, dass Banken direkt am Handel mit digitalen Assets teilnehmen, weil sie für die Einlagen von Kunden und der Bevölkerung verantwortlich sind, darüber hinaus besteht es immer ein hohes Risiko.“

Laut bitcoin.com werden Kryptowährungen in Thailand zu einer immer beliebter werdenden Zahlungsmethode für Waren und Dienstleistungen.

Im Juli veröffentlichte die thailändische Zentralbank eine Warnung über die Verwendung digitaler Vermögenswerte als Zahlungsmittel. Im Oktober warnte der Premierminister des Landes die Anleger vor Investitionen in Kryptowährungen und sagte, sie seien instabil und hoch spekulativ. Bereits im November berichtete die thailändische Tourismusbehörde (TAT), dass sie mit der Securities and Exchange Commission und der Zentralbank zusammenarbeitet, um den Besuchern zu ermöglichen, Kryptowährungen im Land einfacher und bequemer auszugeben. „Kryptowährungen sind die Zukunft, also wir müssen Thailand zu einer kryptopositiven Gesellschaft machen, um ein Publikum von hochwertigen Touristen zu gewinnen“, sagte der Geschäftsführer der TAT.

A
A
Rudy Bauer

Mit Kryptowährungen arbeite ich schon seit über vier Jahren. Ich studiere, investiere, kaufe und verkaufe. Aber am wichtigsten ist, dass ich über Kryptowährungen lese und schreibe, und das teile ich mit euch gern.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten, Gedanken und Meinungen gehören ausschließlich den Verfassern und sollen nicht als Investitionsberatung verstanden werden. Führen Sie Ihre eigenen Recherchen durch, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen.

Kurs und Indizes

BITCOIN (BTCUSD) 35.843,63 $ 2.14%
ETHEREUM (ETHUSD) Ξ 2.495,99 $ 3.48%
DEFI (DEFIPERP) 6.630,10 $ 4.92%
MARKETS (ACWI) 99,52 $ -1.7%
GOLD (XAUUSD) 1.834,33 $ -0.25%
TECH (NDX) 14.438,40 $ -2.75%
CURRENCIES (EURUSD) 1,13 $ 0.29%
CURRENCIES (EURGBP) 0,836850 £ 0.62%
CRUDEOIL (USOIL) 84,76 $ 0.37%
IMM. US (REIT) 2.695,42 $ -0.27%
Prozentsatz zeigt den Trend über 24 Stunden an Kryptowährungen risikofrei kaufen
Newsletter

Erhalten Sie die neuesten und besten Kryptonachrichten direkt in Ihren Posteingang