ARK Invest-CEO Cathie Wood: Bitcoin (BTC) könnte auf 500.000 Dollar ansteigen

Fr 10 Dez 2021 ▪ 17h00 ▪ 3 Minuten Lesezeit - von Greg Hansen

Die Leiterin von ARK Invest, Cathie Wood, hat eine Bedingung für den Anstieg von Bitcoin auf 500.000 Dollar genannt. Sie glaubt, dass große Anleger ihre Investitionen in die erste Kryptowährung weiter erhöhen werden, da diese eine geringe Korrelation mit anderen Anlageklassen aufweist.

BTC-Preis kann mit Hilfe von Investoren ansteigen

Cathie Wood, die Gründerin und CEO der Investmentgesellschaft ARK Invest, erklärte in einem Interview mit CNBC, in welchem Fall der Wert von Bitcoin 500.000 Dollar überschreiten könnte. Laut Wood wird sich der Preis der ersten Kryptowährung gegenüber den aktuellen Werten mehr als verzehnfachen, wenn die meisten institutionellen Anleger etwa 5 % ihrer Geldmittel in den Vermögenswert investieren werden.

„Institutionelle Manager müssen sich mit neuen, sich entwickelnden Anlageklassen befassen, die nur geringe Korrelationen aufweisen. Bitcoin ist der Heilige Gral in Bezug auf die Asset Allocation“, sagt Cathie Wood.

Die Leiterin von ARK Invest fügte hinzu, dass Kryptowährungen eine geringe Korrelation mit anderen Anlageklassen haben. Nach ihrer Meinung dürfte diese Eigenschaft Großinvestoren anziehen, da sie zur Diversifizierung von Anlagen genutzt werden kann.

Mit Stand Dezember 2021 gilt der Softwareentwickler Microstrategy als der größte Bitcoin-Besitzer unter den öffentlichen Gesellschaften. Laut Bitcoin Treasuries hat das Unternehmen 122.500 BTC im Wert von mehr als 6 Milliarden Dollar angehäuft. Zuletzt kaufte Microstrategy die Kryptowährung am 9. Dezember.

An zweiter Stelle der Bitcoin-Besitzer steht der Elektroautohersteller Tesla. Das Unternehmen besitzt 43.200 BTC im Wert von mehr als 2 Milliarden Dollar. Jack Dorseys Unternehmen Square ist mit 8.000 BTC im Wert von ca. 386 Millionen Dollar der drittgrößte Besitzer des Assets.

Bitcoin Preis Prognose

Laut den Befürwortern der nach Marktkapitalisierung größten Kryptowährung ist Bitcoin ein Schutz gegen den Verfall vieler anderer Vermögenswerte wie Aktien oder Dollar. Viele glauben, dass BTC auch eine Absicherung gegen die Inflation ist. Am Abend des 7. Dezembers näherte sich Bitcoin der Marke von 52.000 Dollar, konnte diese aber nicht überschreiten und begann dann zu sinken. Der Kurs der Kryptowährung bleibt instabil, nachdem er am Samstagabend um 20 % auf einen Tiefstand von 42.000 Dollar seit Ende September gefallen ist. Laut CoinGecko ist BTC heute um 4 % auf 48.263 Dollar gesunken.

Der Milliardär und Investor Louis Navellier hat vor kurzem erklärt, dass er den Fall von Bitcoin auf 10.000 Dollar für möglich hält. Seiner Meinung nach deutet das Diagramm der ersten Kryptowährung auf die Formation von „Double Top“ hin, deren Realisierung mit der Normalisierung der Geldpolitik des Federal Reserve System kommen könnte.

A
A
Greg Hansen

Es scheint mir, dass Krypto eine neue finanzielle Gelegenheit ist, die man nicht verpassen sollte. Finanziell gebildet zu sein und die Krypto-Grundlagen zu kennen ist heute für alle wichtig. Und ich freue mich, dass ich dabei helfen kann, indem ich mein Wissen teile.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die in diesem Artikel geäußerten Ansichten, Gedanken und Meinungen gehören ausschließlich den Verfassern und sollen nicht als Investitionsberatung verstanden werden. Führen Sie Ihre eigenen Recherchen durch, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen.

Kurs und Indizes

BITCOIN (BTCUSD) 35.715,71 $ 1.78%
ETHEREUM (ETHUSD) Ξ 2.494,93 $ 3.44%
DEFI (DEFIPERP) 6.614,50 $ 4.67%
MARKETS (ACWI) 99,52 $ -1.7%
GOLD (XAUUSD) 1.834,33 $ -0.25%
TECH (NDX) 14.438,40 $ -2.75%
CURRENCIES (EURUSD) 1,13 $ 0.29%
CURRENCIES (EURGBP) 0,836850 £ 0.62%
CRUDEOIL (USOIL) 84,76 $ 0.37%
IMM. US (REIT) 2.695,42 $ -0.27%
Prozentsatz zeigt den Trend über 24 Stunden an Kryptowährungen risikofrei kaufen
Newsletter

Erhalten Sie die neuesten und besten Kryptonachrichten direkt in Ihren Posteingang